Waschen Sie bei niedrigen Temperaturen

Waschen Sie bei niedrigen Temperaturen

Immer noch weit verbreitet ist der Irrtum, dass hohe Temperaturen die Voraussetzung für saubere Wäsche sind. Dabei erbringen die meisten modernen Waschmittel schon bei niedrigen Temperaturen eine hervorragende Leistung, die ein gutes Waschergebnis garantiert. Waschen bei hohen Temperaturen verbraucht mehr Energie als nötig und kann vermieden werden.

Verbraucher sollten es sich zur Gewohnheit machen, in Anbetracht der anfallenden Kleidungsstücke eine niedrigere Waschtemperatur (20 / 30 / 40 oC) auszuwählen. Dadurch können +/- 50 % an Energie eingespart und CO2-Emissionen verringert werden – und Ihre Stromrechnung wird deutlich geringer ausfallen.