Freiwillige Anwendungshinweise

Die freiwilligen Anwendungshinweise gehen auf eine Initiative der Industrie zurück, deren Ziel es ist, durch herstellerspezifische Hinweise die nachhaltige Verwendung des jeweiligen Produkts zu fördern und aufzuzeigen, wie mit dem Produkt das beste Ergebnis erzielt, die Umwelt geschont und Geld gespart werden kann (z. B. das Richitg-Waschen-Programm und das Projekt Energie und Wasser Sparen)

1) Die Symbole „Richtig Waschen“:

Was verbirgt sich hinter „Richtig Waschen“ (Washright)?
Das Projekt „Richtig Waschen“ bietet Verbrauchern in Europa praktische Tipps zum Waschen ihrer Wäsche auf umweltfreundliche Art und Weise. Dies hilft außerdem, durch Reduzierung des Wasser- und Energieverbrauchs Geld zu sparen. Das Projekt wurde 1998 von der A.I.S.E. initiiert, um die Aktivitäten der Wasch- und Reinigungsmittelindustrie im Bereich der Entwicklung von Produkten und Verpackungen zur Reduzierung der Umweltbelastung zu ergänzen. Zu den Zielen des Projekts zählt es, die Verbraucher zu nachhaltigeren, effizienteren Waschgewohnheiten hinzuführen.

Was können Sie tun?
Die Symbole „Richtig Waschen“ sollen folgende zentrale Botschaften vermitteln:

  • Vermeiden Sie ein Unterfüllen der Waschmaschine. Bei angemessener Befüllung der Maschine bei jedem Waschgang können Sie jedes Jahr erhebliche Mengen von Wasser und Energie sparen.
  • Dosieren Sie gemäß Verschmutzung und Wasserhärtebereich.
  • Die meisten modernen Waschmittel wirken auch bei niedrigen Temperaturen gut, so dass Sie auch bei niedriger Temperatureinstellung hervorragende Resultate erzielen und zusätzlich Ihren Energieverbrauch verringern können.
  • Verwahren Sie stabile oder nachfüllbare Verpackungen auf und kaufen Sie, wenn möglich, Nachfüllpackungen.

Image

Freiwillige Initiativen


Deutsch Français Nederlands
Deutsch Français